George Inci und Beatrice von Moreau sind beide Schauspieler, Autoren, Hörspiel- und Filmemacher. Sie lassen sich bei allem was sie tun von ihrer Intuition leiten. Auch jeder Film, jedes Buch, jedes Kunstwerk ist ein Wesen. Und ebenso wie ein Kind – selbst wenn es noch gar nicht auf der Welt ist – schon gehört werden möchte, so wollen auch die künstlerischen Wesen empfangen, auf die Welt gebracht, ins Leben begleitet werden.

Gemeinsam haben Beatrice und George einen Sohn, der bei der Geburt verstarb. Er hat sie zu zwei künstlerischen Werken inspiriert und angeleitet. Das ist zum einen das Buch „Willkommen und Lebewohl – Eine Liebeserklärung an mein Sternenkind“ und zum anderen der Film „Berührt“.

Was Beatrice und George Dir in ihrem Gespräch verraten:

Dies war kein Interview! Es war vielmehr ein von Magie geführtes Gespräch und zwar nicht nur von George, Beatrice und mir – nein, da haben noch andere Seelen mitgesprochen. Lasse Dich überraschen…

Zeit war nicht mehr wichtig!
Wir waren völlig im JETZT!
Wir fühlten uns so geführt!

Ich habe das Gefühl, dieses Gespräch war erst der Anfang etwas komplett Neuem, was für uns alle noch nicht wirklich greifbar ist. Doch wie heißt es so schön:

Geduld bringt Rosen!

Sei gespannt, wie uns die Rose über das Gespräch hinaus magisch geführt hat.

Da möchten viele Botschaften auch zu Dir. Daher meine Empfehlung:

Lasse Dich berühren und schaffe Dir einen würdig ruhigen Raum für die Impulse auch aus der geistigen Welt.

Folgendes haben wir beleuchtet:

– Was ist Georges und Beatrices Geschichte?

– Was sind spirituelle/kosmische Eltern?
– Was haben George und Beatrice während ihrer Schwangerschaft erfahren?
– Wie haben sie sich führen lassen?
– Wie sind sie von der unbewussten in die bewusste Intuition gekommen?
– Wie haben sie es geschafft, in dieser alles andere als einfachen Situation
  lebensbejahend zu bleiben?
– Wie haben sie es geschafft, der Trauer Raum zu geben und gleichzeitig immer
  wieder in die Leichtigkeit zu kommen?
– Was möchte uns wohl die Rose flüstern?
– Ein übergroßes Herz – was bedeutet dies vor allem für unsere heutige Zeit?
– Wie unglaublich berührt ihr Sohn so viele Menschen?
– Welche Botschaften hat ihr Sohn für uns alle?
– Du wirst schmunzeln, unsere großen Kinderseelen haben auch Ratschläge
  für uns Eltern 😊
– Was geschieht, wenn wir uns der geistigen Welt öffnen?
– Wie kannst Du die Kunst als Brücke zur geistigen Welt nutzen?
– Was sind die Botschaften für die heutige Zeit?
– Sei gespannt, welche Kunst es ist, die richtigen Fragen zu stellen und Klarheit
  in der Kommunikation zu haben

JA, wir sprechen über ein sehr sensibles Thema und JA, wir geben dem Tod einen sehr würdigen Rahmen. Doch auch die Leichtigkeit ist immer wieder so unglaublich spürbar, daher wundere Dich nicht, es gibt so einiges zu schmunzeln 😊

Mir ging einfach nur das Herz auf, als George von der Geburt berichtete, wie er sie als Mann erlebt hat. Freue Dich darauf, wie beeindruckend er über Schöpfungsakt und Akt der Verehrung spricht.

Beatrice macht einfach nur Mut, sich von Schuldgefühlen zu befreien. JA, es kann sogar sehr entlastend sein, dass eben die Kinder ganz schön viel mitsprechen wollen!

Und zu guter Letzt sprechen wir über den freien Willen. Lasse die Botschaften in Bezug auf Gut und Böse und Selbstverantwortung auf Dich wirken. Sie sind sehr augenöffnend für mehr Frieden in uns.

Beatrice von Moreau und George Inci

Deine selbstbestimmte Geburtsvorbereitung:

Trage hier Deine Email Adresse ein und sei kostenlos mit dabei!